Planet EUrope

Planet EUrope - Eine experimentelle Plattform zum Entdecken des Europäischen Parlaments und seiner demokratischen Grundlagen für junge und skeptische Bürgerinnen und Bürger

Eurosoc hat im Rahmen des Projekt eines Studie über die Herausforderungen und Irrwege der Online-Partizipation von schwer erreichbaren jungen Menschen zum Thema Europa erstellt. Die Studie träge den Titel „So nah und doch so fern“. Der Link zum Download findet sich am Ende dieser Seite.

Beginn: Mai 2013 – Juni 2014

Förderung: Europäisches Parlament, GD Kommunikation

Hintergrund und Ziele:

„Die EU ist ein Elitenprojekt“ – diese Kritik ist so häufig anzutreffen, wie Diskussionen über das demokratische Defizit der EU, den Top-Down Prozess der Europäischen Integration oder die fehlende breite gesellschaftliche Unterstützung der EU durch ihre Bürgerinnen und Bürger.

Teilweise wird auch die EU-Öffentlichkeitsarbeit, die die Europäische Idee, die Funktionsweise der EU-Institutionen und ihrer Politik erklärt, als elitär verstanden. EU-Kommunikationsmaßnahmen richten sich vor allem an eine politisch interessierte und gut informierte (jugendliche) Zielgruppe, die mit großer Wahrscheinlichkeit an den demokratischen Prozessen der Gesellschaft teilnimmt. Ein Großteil derer, die sich nicht regelmäßig mit politischen Themen befassen und von umfassender politischer Bildung ausgenommen sind, wird mit dieser Öffentlichkeitsarbeit nicht erreicht. Folglich trägt dies zum Ruf der Bürgerferne der EU im Allgemeinen und des Europäischen Parlaments im Besonderen bei.

Hier besteht eine Lücke in der EU-Öffentlichkeitsarbeit, bestimmte bildungsferne Zielgruppen zu erreichen. Diese trägt zum negativen Bild der Europäischen Institution bei. Ebenso besteht ein Aufholbedarf in der Entwicklung geeigneter und passgenauer Bildungsstrategien sowie innovativer Argumentationslinien, die geeignet sind, Kommunikation und Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig ihres Bildungshintergrunds und dem Europäischen Parlament zu ermöglichen.

Daher ist die Zielsetzung des Projekts: europa- und bildungsferne sowie sozial benachteiligte Jugendliche, die durch typische Kommunikationsmaßnahmen der EU nicht erreicht werden, durch eine experimentelle Online-Plattform „Planet EUrope“ zu aktivieren. Dabei sollen sie einerseits ein Interesse für die Europäische Union entwickeln und andererseits ihre eigenen demokratischen Gestaltungsmöglichkeiten und ihre Bürgerrechte wahrnehmen und sich in diesem Sinne an den Wahlen zum Europäischen Parlament beteiligen.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com