Finanz- und Schuldenkrise

"Wir haben immer noch 'ne Krise"

Wie viel ist der Euro noch wert? Welche Rolle spielt die EZB in der Krise? Was ist eigentlich eine Fiskalunion? Und wie könnte eine Wirtschaftsregierung aussehen?

EuroSoc führte 2013 eine deutschlandweite Reihe von 30 Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler an allgemein- und berufsbildenden Schulen zur Finanz- und Schuldenkrise durch. Diese Reihe wurde im Auftrag der Verwaltungspartnerschaft des Presse-und Informationsamtes der Bundesregierung, des Europäischen Parlamentes und der Europäischen Kommission umgesetzt.

Die Veranstaltung ist ein eintägiger Workshop, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler die Zusammenhänge und Problematiken der Krise erarbeiten. Mitarbeiter von EuroSoc führen die Veranstaltung durch, übernehmen die Anleitung der Teilnehmer und begleiten den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler.

Die Teilnehmer arbeiten dabei in verschiedenen Phasen. Nach einer Einführung bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten - unter anderem anhand eines Links-Dossiers - in die Materie einzuarbeiten. Das Dossier, welches von unserem Partner EurActiv erstellt wird, und weitere Lernmaterialien sind so gestaltet, dass die Schülerinnen und Schüler selbstständig recherchieren können, ohne von Informationen überflutet zu werden. Im Rahmen einer ausführlichen Ergebnissicherung entsteht ein Gesamtverständnis und offene Fragen können adressiert werden.

Die Veranstaltungen werden von EuroSoc organisiert. Dies schließt die Bereitstellung von Referenten und Lernmaterialien ein. Die Veranstaltung findet von 8 bis 16 Uhr an den teilnehmenden Schulen statt.

Zielgruppe der Veranstaltungen sind Schülerinnen und Schüler an allgemein- und berufsbildenden Schulen. In diesem Rahmen steht die Teilnahme deutschlandweit allen Schulen offen.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com